Aus gegebenen Anlass möchte ich euch „offiziell“ Masa vorstellen. Er hat mich Ende letzten Jahres angeschrieben und gefragt, ob er meine Musik mit seinem Kontrabass begleiten darf- Einfach so, ohne, dass wir uns vorher kannten.

Daraufhin haben wir uns recht kurzfristig für eine gemeinsame Probe mit Dirk getroffen, um uns für ein anstehendes Konzert (mit einer Woche Vorlauf) vorzubereiten. Als er ankam, sagte er gleich- nennt mich Masa. Mit bürgerlichem Namen heißt er Masataka Koduka, kommt aus Japan und lebt seit 4 Jahren in Berlin. Genauso unkompliziert und klar, wie diese Vorstellung, gestaltet sich auch unsere Zusammenarbeit.

Masa war super vorbereitet und ist sowieso jemand, der Musik liebt und mit viel Leidenschaft spielt und sehr spontan ist… Fast überflüssig zu erwähnen, dass es gleich gut geklappt hat und sich sehr stimmig anfühlt. Inzwischen haben wir schon mehrere Konzerte zu dritt gespielt und es werden weitere gemeinsame Auftritte folgen.

Wer uns bisher Live noch nicht bewundern konnte, dem sei hiermit ein kleines Video kredenzt, dass im Februar bei einem Konzert entstanden ist.

An dieser Stelle möchte ich Kieke-Ma-Film-Berlin danken, der diesen Auftritt in Bildern dokumentiert und bearbeitet hat, und dabei keine Mühe gescheut hat, sich auf meine Sonderwünsche einzulassen. Außerdem kriegt Dirk Wilhelm nun endlich ein Denkmal, denn neben seinen einfühlsamen Akkorden an den Instrumenten, ist er auch eine Korifäe an den Reglern und hat den Musikmix bearbeitet (wie so oft…).

Hört und seht also- bis bald und viele Grüße! Jana