Ich dachte zuerst: gleich gibt’s Ärger, als die Typen den Laden betraten. Da hatte ich gut 20 Minuten meines Programm im Rostocker Café Käthe präsentiert. Aber nein… bis auf ein paar vermeintliche Widerstände kenntlich gemacht durch Zwischenrufe insbesondere beim 3., 4. … Trennungslied, waren diese Herren (und auch die anderen Gäste) sehr aufmerksam und vor allem neugierig… So wurde ich nach dem Konzert gleich zum Gespräch gebeten und wie sich herausstellte, waren sie extra wegen mir gekommen- süß!

Überhaupt war es ein sehr schöner, und auch intensiver Tag in Rostock mit vielen herzlichen Begegnungen- vom Radio-Interview LOHRO zum Fernseh-Interview für Rok-tv ins hübsche Café Käthe… Da müsst ihr übrigens unbedingt hin, wenn ihr mal in Rostock seid! Schöne Location, rustikal-stilvoll eingerichtet, herzlich betrieben und: na, öfter gibt’s da voll coole Live-Mucke! ;)